Pflege-Tipps

Textilbekleidung

1. Bitte entfernen Sie innen liegende Protektoren sowie Spezialschäume vor dem Reinigen.
2. Schließen Sie alle Klett- und Reißverschlüsse.
3. Bitte füllen Sie die Trommel nur zur Hälfte.
4. Waschen Sie die Textilbekleidung nur bei 30 Grad im Schonwaschgang in der Waschmaschine (Verwenden Sie bitte nur Spezialwaschmittel, z.B. Hey Tex-Wash, garantiert ohne Zusatz von Weichspülern)
5. Vermeiden Sie intensive Spülgänge sowie "Schleudern".
6. Hängen Sie die Wäsche nass auf, ohne den Wäschetrockner zu benutzen.
7. Um die Haltbarkeit Ihres Produktes zu verlängern und die Funktionstüchtigkeit zu erhalten, imprägnieren Sie bitte die Textilanzüge nach jeder Wäsche mit geeignetem Textilpflegemittel

 

 

Lederbekleidung

1. Lüften Sie bitte Ihre Bekleidung nach jedem Gebrauch aus und entfernen Sie den groben Schmutz mittels einer Bürste.
2. Die Lederbekleidung bitte nicht in der Waschmaschine waschen oder/und schleudern, sondern vorsichtig mit geeignetem Lederpflegemittel reinigen (Verwenden Sie bitte nur Spezialwaschmittel z.B. Hey Combi-Wash, garantiert ohne Zusatz von Weichspülern oder Bleichmitteln)
3. Lassen Sie nasse Bekleidung an der Luft bei Raumtemperatur trocknen (niemals im Trockner, auf der Heizung oder in der Sonne).
4. Um die Haltbarkeit zu verlängern und die Funktionstüchtigkeit zu erhalten, bitte die Lederbekleidung nach jeder Reinigung z. B. mit dem Modeka Lederspray imprägnieren.

     

Wachsbekleidung

Regelmäßige Reinigung lässt Ihre Kleidung nicht nur länger schön aussehen, sondern entfernt auch Staub und Schmutz, der zu vorzeitiger Abnutzung führen kann. Durch regelmäßige Reinigung wird zudem vorgebeugt, dass Schmutz sichtbare Flecken hinterlässt.
1. Entfernen Sie angetrockneten Schlamm, Sand und Splitt so schnell wie möglich.
2. Wischen Sie den Schmutz mit einem nassen Schwamm ab (ohne Seife). Wenn der Schmutz bereits tief im Material sitzt, bürsten Sie ihn am besten mit einer weichen Bürste ab und waschen Sie ihn anschließend aus.
3. Hängen Sie das Kleidungsstück zum Trocknen auf, bis es vollständig trocken ist – am besten mindestens 24 Stunden lang an einem gut belüfteten Ort.
4. Versiegeln Sie die Jacke nach jeder Reinigung neu mit dem Wax-Spray.

Handschuhe

1. Die Handschuhe nicht in der Waschmaschine, sondern vorsichtig mit geeignetem Leder- bzw. Textilpflegemittel per Hand waschen.
2. Ausreichend klar ausspülen (Spülgang wiederholen, wenn nötig).
3. Nasse Handschuhe nicht auswringen, nur mit trockenem Tuch ausdrücken und an der Luft trocknen lassen (niemals im Trockner, auf der Heizung oder in der Sonne).
4. Fast trockene Handschuhe durch Anziehen wieder in Form bringen.
5. Um die Haltbarkeit zu verlängern und die Funktionstüchtigkeit zu erhalten, bitte die Handschuhe nach jeder Wäsche imprägnieren. Wir empfehlen das Modeka Leder Spray oder das Modeka Textil Spray. 

     

Stiefel

1. Trocknen Sie nasse Stiefel bei Zimmertemperatur auf dem Spanner (Stellen Sie die Stiefel mit der Sohle nach oben auf, damit das Wasser zwischen Futter und Obermaterial leichter entweichen kann) oder füllen Sie Ihre Stiefel mit Zeitungspapier aus.
2. Staub und Schmutz mit einer geeigneten Bürste oder einem Tuch entfernen.
3. Verwenden Sie für Stiefel mit Membran-Ausstattung Pflegemittel, die wenig Fett und Öl enthalten, um die Atmungsaktivität weiter zu erhalten.
4. Imprägnieren Sie Ihre Stiefel regelmäßig, um das Vollsaugen des Leders zu reduzieren. Wir empfehlen das Modeka Leder Spray.
5. Lassen Sie den Stiefel trocknen und polieren Sie den Stiefel anschließend mit einem weichen Tuch.